Themenworkshop am 25. Mai 2013 von 10 – 13 Uhr: Das Fundament – Füße, Knie und Beine im Yoga

Der Anfang vom Ende

Was wäre der Tag ohne ein gutes Frühstück? Was wäre eine Geschichte ohne einen guten Anfang? Anders gefragt: Was wäre der Körper ohne die Füße? Denn wo kämen wir hin, wenn die Basis nicht stimmt? Viele Menschen kommen mit Beschwerden im Rücken zum Yoga und wundern sich, dass der Anfang aller Asanas mit dem Ausrichten der Füße und Beine beginnt. Schließlich lag das Problem im Rücken oder doch nicht? Wie so oft im Leben liegt die Ursache allen Übels gar nicht dort, wo es anfangs anzunehmen war. Das Ende vom Lied: Bis man die Wurzel des Übels ergründet hat – z. B. mit dem regelmäßigen Üben von Asanas – geht man einen weiten Weg, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Doch der Weg zum manas & prana Yogastudio ist nicht weit und der nächste Themenworkshop am 25. Mai 2013 gar nicht mehr so lange hin. In der Zeit von 10 – 13 Uhr geht es um den Anfang, die Basis, das Fundament: Füße, Knie und Beine im Yoga.

In diesem Workshop üben wir das Ausrichten der Füße, Knie und Beine in Boden- und vor allem Standhaltungen, das Strecken der vier Beinseiten, ausgerichtet an der Körpermittelline und – last but not least – das Entspannen der Beine, damit sie uns noch weit tragen können. Füße, Knie und Beine stehen an diesem Maisamstag im Fokus, denn Stabilität, Kraft und Ausgewogenheit in den unteren Extremitäten wirken sich unmittelbar auf die Stellung des Beckens und damit der Wirbelsäule aus. Und so kommen dann doch wieder die Rückenschmerzen ins Spiel, aber was können die schon gegen Yoga-Beine ausrichten? Ein intensiver Vormittag mit Kräftigung, Dehnung und Belebung der Beine, Teilnahme: 20 € … mit dieser Aussicht tragen dich deine Füße fast ganz von alleine zum manas & prana Yogastudio.